Ein Herz für den Casinoweiher

Hilfe bei Einsprüchenzurück

Wie gehe ich vor, wenn ich mich schriftlich bei der Gemeinde über ein Bauvorhaben beschweren will?

Hintergrundinformationen und den aktuellen Stand der Dinge erfahren Sie auf Neues Großbauprojekt am Casinoweiher
Muster Exemplar füe Einsprüche.

Es ist mal wieder so weit: Horst König hat einen Bauantrag eingereicht. Und zwar für das dreieckige Grundstück gleich am Anfang des Casinoweiher-Areals, wenn man von der Lütticher Straße kommt.
Nicht etwa einen veränderten Antrag, weil ja der erste Antrag vom 17.09.2003 von der Gemeinde abgelehnt wurde, sondern im Prinzip genau das Gleiche: ein Geschäftshaus, über das sich schon damals viele Bürger beschwert haben.

Zur Erinnerung: zunächst hatte die Gemeinde ein positives Gutachten erteilt:
Grenz-Echo, Donnerstag, 15. Januar 2004: Eyne GmbH plant zweites Projekt am Ufer des Casinoweihers, günstiges Gutachten für “Restaurant”
Eine Stellungnahme haben wir auf dieser Site wiedergegeben. Es wurde dem Bürgermeister- und Schöffenkollegium immer deutlicher, dass die Stimmung in der Bevölkerung gegen dieses Projekt war. Als Herr König sich immer dreister auch mit der Gemeinde anlegte, wurde sein Antrag abgelehnt.

Ein Bild des Grundstückes Ein Bild des Grundstückes, gesehen vom Anfang der Casinostraße. Dieser schöne Ausblick würde verloren gehen. Stattdessen würde man, egal wo man steht, einen angeblich naturempfundenen Klotz sehen, mit einem Restaurant, das keiner braucht, denn es gibt mehrere in unmitelbarer Nähe.

Einige wichtige Punkte beim Schreiben von Einsprüchen

  • Richten Sie Ihre Beschwerde oder Einspruch an die Gemeinde, in diesem Fall an das Bauamt der Gemeinde Kelmis, Kirchstraße 31, 4720 Kelmis. .
    Der letzte Tag zum Einreichen eines Einspruches ist in diesem Fall ist Mittwoch, der 28. Juni. Nach Angaben der Gemeinde soll es nicht nötig sein, aus Gründen der Rechtssicherheit wird sie aber durchgeführt.
  • Schreiben Sie in Ihren eigenen Worten, mit Argumente, die Sie selbst auch vertreten können. Das überzeugt mehr und wiegt wesentlich schwerer als eine bloße Unterschrift unter einem vorgefertigten Formular. Wir könnten auch hier ein solches Formular bereit stellen, haben aber bewusst darauf verzichtet, weil individuelle Beschwerden viel schwerer wiegen. Sie finden aber wohl ein Muster, das Sie selbst ergänzen können.
  • Argumente wie bedrohte Pflanzen auf dem vorgesehenen Baugelände, weniger Spass beim Spazierengehen, beeinträchtigter Blick auf den schönen Weiher von der Lütticher Strasse aus, Beeinträchtigung des Blickes vom Weiher aus, aber auch geschmackliche Argumente, weil Sie der Plan einfach hässlich finden, sind immer gut, weil Sie das selbst so sehen. Es ist unwichtig, ob es schön oder fehlerfrei geschrieben ist, es werden keine Schulnoten verteilt!